Jugendversammlung

Die Jugendversammlung des FC Külsheim fand am 20.03. im Sportheim statt. Insgesamt 36 Teilnehmer waren erschienen, schauten gemeinsam auf das zurückliegende Jahr, wählten und blickten voraus. Ralf Bundschuh bleibt Jugendleiter.

Bundschuh freute sich, dass trotz des Frühlingswetters viele Kinder und Jugendliche gekommen seien, auch Erwachsene, inklusive der beiden Vorsitzende des FC Külsheim. Josef Hochstatter, Vorsitzender des FC Külsheim, sagte in seinem Grußwort, die Jugend sei Kapital und Zukunft des Vereins. Viele sorgten dafür, “euch den Sport zu ermöglichen”. Dies gehe jedoch nur durch Mithilfe der Jugendlichen selbst, die mit entscheiden können, was läuft, auch unter dem Gedanken, “ich engagiere mich etwas mehr”.

Der Jugendleiter ging chronologisch auf die Veranstaltungen der Jugendabteilung ein und nannte unter anderem die Kissenschlacht bei der Weberei Pahl, das “Kids-Race” und den neuen “TrailRun” sowie den Theaternachmittag “Janoschs Traumstunde”.

Solche Aktionen würden auch deshalb gemacht, so Bundschuh, damit Geld in der Kasse sei, um damit Jugendarbeit zu leisten.

Beim “Lotto-Preis-Award” habe man einen Anerkennungspreis beim Thema “Theaterstück” erringen können. Beim Thema “TrailRun”, der zugunsten der Behindertensportabteilung des FC Külsheim veranstaltet worden sei, liege die Jugendabteilung gar unter den ersten Drei in der Region.

Die Jugendsprecher aus den einzelnen Abteilungen oder deren Vertreter, Detlev Meixner (Fußball), Uli Kromer (Leichtathletik), Josef Hochstatter (für das Nachwuchsturnen) und Hans-Peter Wagner (Tischtennis), informierten ausführlich über die aktuellen Entwicklungen in den einzelnen Bereichen inklusive der Erfolge im Freien und in der Halle.

Kassenwart Ralf Beringer berichtete, dass die Jugendkasse hauptsächlich gefüllt werde durch die verschiedenen Aktionen und durch die Teilnahme an den Wettbewerben. Beides sei verbunden mit der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern. Die von Hochstatter vorgeschlagene Entlastung erfolgte einstimmig.

Die Versammlung bestätigte Ralf Bundschuh als Jugendleiter sowie die Beisitzer Claudia Thum, Jan Bundschuh und Anton Mattmüller. Neu im Jugendvorstand ist Nils Knebel als Beisitzer. Die Wahlen verliefen allesamt einstimmig.

Der Jugendleiter verwies bei seinem kurzen Ausblick auf die nächsten anstehenden Aktivitäten. Bundschuh appellierte, weiter mitzuhelfen im Sinne der guten Jugendarbeit.

Termine

  • 3. Oktober 2017 15:00Kreispokal Halbfinale B-Junioren
  • 28. Oktober 2017 09:30Umwelttag am Sportgelände
  • 28. Dezember 2017 19:00Jahresabschlussfeier der FC Familie
  • 13. Juli 2018 17:00KIDS-Race
AEC v1.0.4
KLEEBlatt Gold 2015/16