Tischtennis: “Herren 1″ Meister der Bezirksliga Ost + Aufsteiger in die Verbandsklasse

Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des FC Külsheim ist Meister der Bezirksliga Ost und damit auch Aufsteiger in die Verbandsklasse Nord. Mit einem 9:2-Erfolg gegen den FC Hettingen I konnten am Mittwochabend die entscheidenden Zähler geholt werden, um den Vorsprung nach Minuspunkten vor dem SV Adelsheim 2 auch final zu sichern.

Über die Saison 2017/18 hinweg betrachtet gab es an der Spitze der Bezirksliga Ost, welche die Bezirke Mosbach, Buchen und Tauberbischofsheim umfasst, einen Dreikampf zwischen TV Eberbach I, SV Adelsheim II und FC Külsheim I. Nach der Vorrunde lagen die Adelsheimer mit drei Punkten vor den Brunnenstädtern und die Külsheimer Mannen sahen ihre Chancen auf die Meisterschaft eigentlich bereits dahin.

Den Herren des FC Külsheim I um Mannschaftsführer Holger Würzberger gelang jedoch eine makellose Rückrunde inklusive eines wichtigen 9:6 gegen die Adelsheimer und einem 9:4 gegen die Eberbacher. Adelsheim II gab weitere Punkte ab, die Tabellensituation ermöglichte es dem Team aus der Brunnenstadt ab Mitte März, den Meistertitel durch weitere eigene Siege zu sichern.

Meisterschaft und Aufstieg werden intern als Erfolg der ganzen Abteilung und des gesamten Vereins gesehen. Unmittelbar beteiligt waren Marco Henninger, Christian Leiblein, Ulrich Soden, Michael Düll, Wolfgang Michelberger, Sebastian Junak gemäß Aufstellung sowie die Ergänzungsspieler Holger Würzberger, Thomas Adelmann, Ralf Würzberger und Matthias Betz.

Der FC Külsheim I verbrachte bereits einige Spielzeiten in der Verbandsklasse Nord, erstmals in der Saison 2005/06 und nach Ab- und sofortigem Wiederaufstieg von 2007 bis 2011. Die nächste Saison indes wird zu einer neuen, sportlich gesehen großen Herausforderung.

Termine
  • 13. Juli 2018 17:00KIDS-Race
  • 13. Juli 2018 18:30TrailRun
  • 14. Juli 201812-Stundenrennen
AEC v1.0.4
KLEEBlatt Gold 2016/17